Mittel gegen Muskelkater – was hilft?

Früher nahm man an, bei Muskelkater handle es sich um eine Übersäuerung des Körpers. Als Ursache wurde ein verringerter Laktatspiegel in den Muskeln vermutet, der sich bei körperlicher Anstrengung auf natürliche Weise reduziert. Inzwischen gehen Mediziner jedoch davon aus, dass Muskelkater aufgrund von kleinen Rissen in den Z-Scheiben der Muskeln entsteht. Die Medizin spricht diesbezüglich auch...

Sport bei Bluthochdruck – Tipps für Betroffene

Sport ist für die Gesundheit von Herz, Kreislauf und Gefäßen äußerst wichtig. Auch bei Bluthochdruck kann regelmäßiges Fitnesstraining zur Stärkung des Körpers beitragen. So lässt sich beispielsweise das kardiovaskuläre Sterberisiko von Hypertonikern durch entsprechendes Ausdauertraining um bis zu 70 Prozent reduzieren. Allerdings sollten Sie Ihre sportlichen Aktivitäten als Bluthochdruckpatient...

Sport in der Schwangerschaft – unser Ratgeber für Sie!

So schön die Erfahrung einer Schwangerschaft für werdende Mütter auch sein mag, für den Körper bedeutet der große Bauch eine enorme Belastung. Nicht nur, dass die Gelenke durch das zusätzliche Gewicht stark beansprucht werden. Darüber hinaus kämpfen viele Schwangere mit der Verformung ihres Körpers, welche nach der Geburt nicht immer vollständig rückgängig gemacht werden kann. Sport während...

Ausdauertraining für Anfänger – Tipps für ein besseres Wohlbefinden

Für Hobby- und Berufssportler ist die Verbesserung ihrer Ausdauer und Kondition, beispielsweise durch Joggen, reine Routine. Diejenigen aber, die sich erstmals mit dem Thema Ausdauertraining auseinander setzen, sind zunächst oftmals ratlos und stoßen beim Trainieren schnell an ihre Grenzen. Muskelkater, schnelle Erschöpfung und damit verbundene Demotivation in Bezug auf weitere Trainingseinheiten...

Wadenkrämpfe beim Sport – Ursachen und akute Behandlung

Wahrscheinlich werden auch Sie in Ihrem Leben bereits das eine oder andere Mal unter einem Wadenkrampf gelitten haben. Fast 40 Prozent aller sportbegeisterten Menschen mussten schon einmal mit einem solchen Krampf kämpfen. Gerade hier kann der ansonsten relativ harmlose Krampf in der Wade jedoch relativ gefährlich werden, da mitten in der Action (z.B. auf dem Fahrrad) durchaus Stürze die Folge sind....

Sport für Kinder – Tipps zur Kindergesundheit durch Bewegung

Im Gegensatz zu vielen anderen Ländern sind deutsche Kinder, was die Bewegung und die allgemeine Sportbegeisterung angeht, im europäischen Vergleich ganz weit vorn dabei. Fast 95 Prozent der Kinder zwischen vier und 17 Jahren treiben Sport. Dabei sind weit über 50 Prozent der Kinder sogar Mitglieder in einem Sportverein. Diese Zahlen stammen direkt vom Robert-Koch-Institut, welches eine Studie über...

Asthma und Sport – gegen Luftnot bei Anstrengung

Medizinische Forschungen ergaben, dass sich eine moderate sportliche Betätigung für Asthmatiker positiv auf die Gesundheit auswirken kann. Denn zyklische Sporteinheiten führen zu einer verbesserten Lungenfunktion bei allen Menschen, auch Asthmatikern. Gerade diese Personengruppe kann die Reizschwelle eines Asthma-Anfalls durch eine sportliche Ertüchtigung nach oben setzen. Sollten auch Sie unter...

Abnehmen mit Sport – worauf kommt es an?

Um das Thema Abnehmen ranken sich mittlerweile viele Mythen. Fast täglich werden neue Sportarten postuliert, die den bestmöglichen Erfolg versprechen, wenn es Ihnen darum geht, Ihr eigenes Körpergewicht zu reduzieren. Doch es muss gar nicht so ausgefallen sein, denn Abnehmen ist gar nicht so kompliziert. Prinzipiell genügt es bereits, täglich unterhalb Ihres eigenen energetischen Grundumsatzes...

Sport bei Gelenkproblemen – worauf ist zu achten?

Die meisten Gelenkbeschwerden beruhen auf Verletzungen. Und dennoch müssen die Gelenkverletzungen von den Gelenkerkrankungen unterschieden werden. Letzteres wird zudem in degenerative und entzündliche Erkrankungen untergliedert. Die in Deutschland am häufigsten in Erscheinung tretende Gelenkserkrankung ist die Arthrose. Bei zu hohem Verschleiß eines Gelenks über einen langen Zeitraum ist diese...

10 mögliche Übungen für einen flachen Bauch – ein Überblick

Übungen in Bauchlage Einziehen des Bauches: Diese Übung eignet sich hervorragend dazu, um den Bauch für alle weiteren Übungen zu lockern. Gehen Sie hierzu auf alle Viere und beginnen Sie damit, ruhig durch die Nase ein und aus zu atmen. Ziehen Sie nun beim Einatmen den Bauch ein und halten Sie diese Position für ein paar Sekunden. Atmen Sie im Anschluss langsam aus, um so die Bauchmuskeln zu...