Fieber senken – was hilft?

Die Körpertemperatur eines Menschen fungiert wie ein Gesundheitsbarometer des Körpers. Im Normalfall liegt sie zwischen 36,3 und 37,4 °C, wobei von Fieber erst bei erhöhten Temperaturwerten über 38 °C die Rede ist. Entsprechende Fiebersymptome weisen dabei grundsätzlich auf eine gestörte Temperaturregulierung des Organismus hin. Um genau zu sein, stellt Fieber sogar ein natürliches Warnsignal...

Gesundheitstrend Nabelschnurblut – Luxusmedizin oder wirkliche Hilfe?

Stammzellenforschung, Nabelschnurblut und Kryostase – drei Begriffe, die im ersten Moment an Science-Fiction erinnern. Seit einigen Jahren befasst sich allerdings eine wachsende Zahl von Eltern mit diesen Begriffen. Der modernen Medizin sind sie inzwischen so vertraut wie die Blindarm-OP, der Graue Star oder die Lebertransplantation. Seit den 1980er Jahren ist Medizinern und der Forschung klar, dass...

Melisse als Heilpflanze – Inhaltsstoffe und Wirkung

Bereits im 11. Jahrhundert beschrieb der serbische Arzt Avicenna die außerordentliche Heilwirkung der Melisse (Melissa officinalis). Und tatsächlich wirkt das Kraut positiv auf vielfältige Leiden, wie Erkältung oder Nervenkrämpfe. Dabei nennt man die Melisse aufgrund ihres leichten Zitronengeruchs auch häufig Zitronenmelisse. Beide Bezeichnungen leiten sich von dem altgriechischen Wort meliteion...

Stechen im Ohr – Ursachen und Gegenmaßnahmen

Das Hören ist einer der wichtigsten Sinne in unserem Alltag – und neben dem Sprechen wesentlicher Bestandteil der Kommunikation. Egal, ob im Büro, der Familie oder beim Einkaufen – ohne den Hörsinn fällt vieles schwerer. Probleme mit dem Ohr machen sich deshalb nicht nur durch Schmerzempfinden bemerkbar, oft ist auch das Hören selbst betroffen. Laut Deutscher Tinnitus-Liga sind etwa vier Millionen...

Erweiterte Pupillen – Ursachen und Gegenmaßnahmen

Erweiterte Pupillen verbinden vor allem eifrige Kinogänger in erster Linie mit dem Missbrauch von Drogen. Schließlich hat wohl jeder schon einmal in einem Film gesehen, wie ein Polizist dem Verdächtigen mit seiner Taschenlampe in die Augen leuchtet. In der Realität gibt es verschiedene Ursachen, die solche Symptome hervorrufen. Auch harmlose Gegebenheiten wie tiefe Dunkelheit können Ursachen dafür...

Hausmittel gegen Heiserkeit – was hilft?

Als Heiserkeit wird eine Veränderung der Stimmqualität bezeichnet, die so groß sein kann, dass der Betroffene zeitweise unter komplettem Stimmverlust leidet. Dabei unterscheidet sich der Klang einer heiseren Stimme deutlich von der Norm. Er hört sich rauchig, rau, schwach oder gespannt an und bereitet Betroffenen gelegentlich auch große Schmerzen. Wenn auch Sie diese Beschwerden plagen, muss das...

Stomabeutel wechseln – wie funktioniert ein Wechsel der Stomaversorgung?

In Deutschland gibt es etwa 120.000 Patienten, die durch Krankheit oder Unfall auf eine Stomaversorgung angewiesen sind. Angebracht sein kann das Stoma dabei je nach Art der Beschwerden am Dickdarm (Colostoma), Dünndarm (Ileostoma), den Harnleitern (Urostoma) oder der Luftröhre (Tracheostoma). Zudem gibt es für jedes Stomaversorgung verschiedene Beutelsysteme. Sie sind entweder in einteiligen Systemen...

Aronia als Heilpflanze – Inhaltsstoffe und Wirkung

Die Apfelbeere (Aronia) gilt unter Frauen als Geheimtipp gegen Blasenentzündung. Und auch auf andere Infektionskrankheiten haben Aroniabeeren eine heilsame Wirkung. Am häufigsten werden die Früchte dabei in Saftform eingenommen. Doch Vorsicht! Aronia enthält viele Anthocyane. Die schwarzblauen Farbstoffe aus der Wirkstoffgruppe der Flavonoide sind zwar gesundheitsfördernd, aber auch sehr hartnäckig,...

Gallenblase entfernen – Ablauf und Folgen der OP

Solange sie keine Probleme bereitet, nehmen wir ihre Existenz kaum wahr. Die Rede ist von der Gallenblase. Das birnenförmige Organ liegt unmittelbar an der Leber in der Gallenblasengrube und wird vom quadratischen und rechten Leberlappen eingefasst. Die Aufgabe der Gallenblase ist einfach: Sie nimmt die von der Leber produzierten Verdauungssäfte (Galle) auf und fungiert als deren Speicherorgan. Nach...

Unterleibsschmerzen – Ursachen und Gegenmittel

Bis zur Menopause sind Unterleibsschmerzen für Frauen ein monatlich wiederkehrender Begleiter ihrer Menstruationsbeschwerden. Allerdings gibt es neben dem weiblichen Zyklus noch einige andere Ursachen für die Schmerzen im Unterleib und nicht immer leiden nur Frauen darunter. Erfahren Sie hier mehr zu den möglichen Gründen für Unterleibsschmerzen und geeigneten Maßnahmen zur Behandlung. Unterleibsschmerzen...